Beim Barte des Propheten! (V)

Wussten Sie schon, wer wirklich an den Cartoons und Karikaturen schuld ist? Nein, nicht Jyllands Posten. Wenn Sie das glauben, denken Sie einfach nicht weit genug – im Unterschied zum iranischen Ajatollah Ali Chamenei. Der hat nämlich, wie Israelnetz berichtet,

„Israel für die Veröffentlichung der Mohammed-Karikaturen verantwortlich gemacht. Als Grund für die ‚israelische Verschwörung‘ sieht er den Ärger der Israelis über den Wahlsieg der radikal-islamischen Hamas vor knapp zwei Wochen.“

Es ist aber nicht bloß die obligatorische antisemitische Konspirationstheorie, die hier ausgebreitet wird – es ist viel mehr:

Mit seiner Äußerung hat der Ajatollah den Israelis eine prophetische Gabe konstatiert. Denn die Karikaturen erschienen bereits im vergangenen September, während die Hamas erst am 25. Januar die Wahlen zum Palästinensischen Legislativrat gewann.“

Eine prophetische Gabe – wenn das der Allmächtige erfährt, dann gnade Allah dem Chamenei!

%d Bloggern gefällt das: