Avanti popolo!

Islam-Kritiker köpfen? Nieder mit dem American way of life? Da ist die Linke den Islamisten doch gerne behilflich – und ob diese freundliche Unterstützung nur der Parole Der Feind meines Feindes ist mein Freund folgt, ist wohl mehr als fraglich. Zumal, wenn man einen Blick auf die Ausstellung des Giuseppe Veneziano mit dem Motto American Beauty in der Mailänder Galleria Luciano Inga-Pin wirft, über die u.a. das Frontpage Magazine berichtet: Die Bilder gewähren tiefe Einblicke in die nekrophilen Gewaltfantasien eines linken italienischen Künstlers, und wie es sich gehört, fängt er sozusagen vor der eigenen Haustür an und träumt von einer blutrünstigen Enthauptung Oriana Fallacis. Damit ist der widerwärtige Reigen, der in den Augen seines Schöpfers die „Schwäche“ und „Perversität“ der USA illustrieren soll, allerdings noch lange nicht zu Ende.

Hattip: Clemens

%d Bloggern gefällt das: